" } })});
OGS -ScharbeutzOstsee-Grundschule ScharbeutzOGS Scharbeutz

Die Schulregeln der Ostsee-Grundschule

Auf der Schulkonferenz der Ostsee-Grundschule Scharbeutz vom 06.06.2016 sind folgende Schulregeln beschlossen worden:

Umgang mit Anderen:

  • Wir gehen freundlich, friedlich und respektvoll miteinander um.
  • Wir gehen ehrlich miteinander um.
  • Wir reden nett über andere Kinder.
  • Ich sage "STOPP", wenn jemand aufhören soll.
  • Wenn jemand "STOPP", sagt, höre ich auf.
  • Wir verletzen niemanden.
  • Wir helfen einander.
  • Wir nehmen Rücksicht auf andere Kinder.

Auf dem Schulweg 

Der Schulweg ist nicht ungefährlich.

  • Wir beachten als FußgängerInnen und RadfahrerInnen die Verkehrsregeln.
  • Wir tragen beim Fahrradfahren immer einen Helm.
  • Auf dem Schulgelände schieben wir unser Fahrrad.
  • Der Schulbus darf nur mit gültiger Fahrkarte benutzt werden.
  • Wir bleiben im Bus auf dem Platz sitzen und bleiben ruhig, um unsere Sicherheit nicht zu gefährden.
  • Die Schule empfiehlt, dass die Kinder erst ab der 4. Klasse allein mit dem Fahrrad zur Schule kommen.

In der Pause

  • Wir gehen zügig nach dem Unterricht in die Pause auf den Schulhof.
  • In der Regenpause spielen wir ruhig in unserer Klasse.
  • Wenn wir Hilfe brauchen, gehen wir zur Aufsicht.
  • An den Spielgeräten wechseln wir uns ab.
  • Wir lassen andere Kinder in Ruhe spielen.
  • Wir lassen andere Kinder mitspielen. Spaßkämpfe sind nicht erlaubt.
  • Wir bleiben in der Pause auf dem Schulgelände.
  • Wir werfen Müll in den Mülleimer.
  • Schneebälle werfen ist verboten.

Im Schulgebäude

  • Wir verhalten uns im Schulgebäude leise und rücksichtsvoll.
  • Wir schonen alle Räume, Einrichtungen und Anlagen und gehen mit Büchern, Smartboards und anderem Material sorgfältig um.
  • Wir halten Ordnung.
  • Wir dürfen die Fenster nur "kippen".
  • Die Schultoiletten sind keine Aufenthalts- oder Spielräume.
  • Wir halten das Schulgebäude sauber, auch die Toiletten.
  • Jacken und Turnbeutel gehören an den Garderobenhaken, Hausschuhe ins Schuhregal.
  • Wir betreten die Turnhalle nur mit sauberen Turnschuhen.
  • Wenn ich ein Handy dabei habe, bleibt dies den ganzen Schulvormittag ausgeschaltet im Ranzen.
  • Wir räumen nach der letzten Stunde unseren Platz auf.

Konsequenzen bei Nichteinhaltung der Schulregeln

  • Wenn ich gegen die Regeln verstoßen habe, muss ich in passender Weise die Verantwortung dafür übernehmen.
  • Wie das geschehen soll, entscheidet meine Lehrerin / mein Lehrer.
  • Gegebenenfalls werden meine Eltern informiert.

Konsequenzen für alle Bereiche

  • Ich schreibe die Schulregeln ab.
  • Ich schreibe die Regel, gegen die ich verstoßen habe, ab und begründe sie.
  • Ich darf nicht in die Pause gehen.
  • Ich bleibe länger in der Schule. (Die Eltern werden zuvor benachrichtigt.)
  • Ich bekomme zusätzliche Aufgaben (Müll sammeln, Reinigungsarbeiten...).

Umgang mit Anderen

  • Ich entschuldige mich in Form eines Gespräches oder eines Briefes.

 

CMS WebDesk r - opener

CMS WebDesk r (c) Trawenski IT-Dienstleistungen

© Trawenski IT-Dienstleistungen